Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Akkubesen – schnelles Fegen einfach gemacht

AkkubesenAlle Böden haben eines gemeinsam: Es dauert nicht lange, bis sich auf ihnen Krümel, Staub und andere Verschmutzungen ansammeln. Diese wollen aus hygienischen, optischen und auch gesundheitlichen Gründen zeitnah beseitigt werden, sodass jeder Haushalt mehrmals oder mindestens einmal wöchentlich durchgefegt oder durchgesaugt werden muss. Da das Fegen mit einem herkömmlichen Besen aber sehr umständlich sein kann, lohnt es sich, elektrische Helfer hinzuzuziehen – beispielsweise den Akkubesen oder auch einen Dampfbesen, falls der Boden noch feucht gewischt werden soll. Was den Elektrobesen mit Akku ausmacht und wieso er neben dem Staubsauger der beste Partner im Haushalt ist, können Sie nachfolgend in Erfahrung bringen.

Akkubesen Test 2019

Der herkömmliche Feger und seine Nachteile

AkkubesenHat man schon einmal mit dem herkömmlichen Feger alle Böden gereinigt, weiß man, dass hierbei einige Nachteile zu erwarten sind. So kann dieser beispielsweise nicht für Teppiche verwendet werden, viel störender ist für viele Menschen allerdings, dass der Feger mit körperlicher Anstrengung bewegt werden muss, um den Schmutz in bestimmte Richtungen zu kehren. Dabei bleibt oftmals der ein oder andere Krümel übrig, sodass man mehrmals darübergehen muss – auch das Aufnehmen und Entsorgen der Verschmutzungen muss der Anwender selbst erledigen, weshalb häufiges Bücken vonnöten sein kann, um den Boden Schmutz-frei zu bekommen. Allgemein lässt sich das Kehren eines ganzen Haushalts also als anstrengend mühevoll und lästig beschreiben – was oft auch von älteren Menschen so empfunden wird.

Der Elektrobesen mit Akku als Alternative

Wem das Fegen mit dem herkömmlichen Besen als zu lästig und anstrengend empfindet, aber keinen schweren Staubsauger aus der Abstellkammer holen möchte, findet in dem Elektrobesen mit Akku Betrieb oftmals eine Alternative. Dieser fegt durch einen elektrischen Motor, der mehrere Kehrbürsten antreibt, alle Krümel und Verschmutzungen trockener Art zusammen, ohne dass man Kehrbewegungen machen muss – diese werden also von den Kehrbürsten selbst übernommen, sodass man hiermit bereits einen Arbeitsschritt spart. Der Akkubesen muss lediglich vor und zurück bewegt werden kann, wie man sieht, wenn man damit einen eigenen Akkubesen Test durchführt. Auch arbeitserleichternd ist, dass der Akkubesen die Krümel nicht nur zusammenhält, sondern sie auch in einem integrierten Behälter auffängt – ganz ähnlich wie der Staubsauger es tut. Bei einem selbst durchgeführten Akkubesen Test wird man daher feststellen, dass auch das umständliche Aufnehmen mit Bück-Bewegungen nicht mehr notwendig ist.

Wie der Akkubesen aufgebaut ist

Macht man den Akkubesen Test zuhause, wird man bemerken, dass der Aufbau eines Akkubesens dem von einem Akkusauger recht ähnlich ist – mit dem Unterschied, dass der Akkubesen im Gegensatz zum Akkusauger ein deutlich geringeres Gewicht hat und daher auch einfacher bewegt werden kann. Dafür nimmt er weniger Schmutz auf, als ein Staubsauger mit Akku es tut. Der Akkubesen besteht aus einem breiten Fuß, der mit den Kehrbürsten, einem Auffangbehälter und dem elektrischen Motor, aber auch einem Akku ausgestattet ist, der bei Bedarf wieder aufgeladen werden kann. Viele Akkubesen sind sogar mit Staubwischer ausgestattet und besitzen daher auch noch einen Aufsatz mit auswechselbaren oder waschbaren Wischpads.

Tipp: An den Kehr- und Wischfuß ist ein Akkubesen-Stiel angeschlossen, der in vielen Fällen einen praktischen Handgriff mit Schalter besitzt und bei so manchem Akkubesen Testsieger knickbar ist, um auch die Bereiche unter Möbeln leicht zu reinigen. Wer also ein besonders praktisches Gerät erhalten möchte, achtet beim Akkubesen Vergleich oder Akkubesen Test im Laden verstärkt auf dieses Feature.

Akkubesen oder Staubsauger – welches Gerät ist besser?

Da die beiden Geräte den Erfahrungen nach recht ähnlich sind und fast Reinigungen gleicher Art vornehmen, fragt sich so mancher Haushaltsführende, welches Gerät er denn nun wählen soll – schließlich braucht niemand mehrere elektrische Geräte zuhause, die viel Platz einnehmen.

Was die besten Akkubesen vom Staubsauger unterscheidet, können Sie der nachfolgenden Übersicht entnehmen.

Vor- und Nachteile der Akkubesen Vor- und Nachteile eines Staubsaugers
  • ist nur für trockenen Schmutz wie Krümel, Staub und Sand geeignet
  • arbeitet auf jedem glatten Boden, beispielsweise Fliesen oder Laminat
  • geringes Gewicht
  • leicht zu hantieren
  • nimmt wenig Raum ein
  • erreicht auch Bereiche unter Möbeln wegen dem flachen Fuß sehr leicht
  • kann nicht viel Schmutz im Behälter speichern und muss daher oft entleert werden
  • kann Teppichböden nicht reinigen
  • nasser Schmutz wird nicht gut entfernt
  • kann im Falle eines Nass-Trockensaugers auch nassen Schmutz aufnehmen
  • die meisten Staubsauger arbeiten auf jedem Boden, auch auf Teppich
  • saugen Krümel leistungsstark ein, sodass nichts übrig bleibt
  • Behälter für Schmutz nehmen deutlich mehr auf und müssen daher weniger oft entleert werden
  • haben ein höheres Gewicht
  • sind nicht immer leicht hantierbar
  • nehmen mehr Platz ein
  • erreichen wegen dem dickeren Stiel und Fuß nicht immer alle Bereiche unter Möbeln oder in Winkeln

Wie Sie sehen können, lässt sich in diesem Akkubesen Vergleich keine pauschale Empfehlung aussprechen – denn selbst ein bester Akkubesen kann völlig unnötig sein, wenn man nur Teppichböden zuhause vorzuweisen und zu reinigen hat. Es kommt also eher darauf an, wie die Gegebenheiten im Haushalt sind und welche Vor- und Nachteile man bevorzugt in Kauf nehmen möchte, wenn es um die beste Bodenreinigung geht.

Am Markt beliebte Geräte – was das Angebot zu bieten hat

Schaut man sich in so manchem Online Shop um, wird das Akkubesen Kaufen nicht nur durch einen angenehmen Preis der Geräte schmackhaft gemacht, sondern auch durch bei anderen Kunden beliebte oder gut bewertete Geräte, die gute Eigenschaften mitbringen sollen. Tatsächlich gibt es aber einige bekannte Akkubesen, die ins Auge stechen, wenn man nach dem Akkubesen Testsieger sucht, einen Preisvergleich macht oder einen eigenen Akku Test anhand der Angaben des Herstellers durchführt.

Ein beliebtes Modell unter den Akkubesen ist der Swivel Sweeper G2 der Marke CLEANMaxx – es kann entweder in Rot oder Grün gekauft werden und bietet die Knick-Funktion am Stiel, wegen welcher man die Räume unter Möbeln noch besser erreicht. Auch ist der Fuß des Gerätes um 360° drehbar, sodass sich auch alle Ecken und engen Winkel, sowie Treppen leichter reinigen lassen.

Auch sehr beliebt sind die Vileda Akkubesen mit Staubwischer, die sogar für kurzfloorige Teppiche geeignet sind und bei Belieben Ihre Böden zu mehr Glanz bringen. Die Vileda Akkubesen mit Staubwischer sind nicht nur günstig käuflich, sondern arbeiten mit einem starken Lithium-Ionen Akku. Macht man einen Akku Test bei dem Vileda Akkubesen dieser Art, wird man feststellen, dass dieser bis zu 45 Minuten am Stück arbeiten kann, ohne neu aufgeladen werden zu müssen.

Wer einen sehr beliebten Akkubesen kaufen möchte, muss aber nicht nur auf die Vileda 2 in 1 Geräte oder Cleanmaxx Modelle setzen – denn auch die Kärcher Akkubesen gelten als anschaffungs-würdige Vertreter, wie man so manchem Testbericht bisheriger Nutzer oder auch Bewertungen online entnehmen kann. So lässt sich das Gerät K 55 Plus oder K 85 als leistungsstark bezeichnen, aber auch die Variante K 65 macht ihre Arbeit zuverlässig.

Die Hersteller für Bodenreinigungsgeräte – und welche Akkubesen günstig anbieten

Ob man einen Dampfbesen kaufen möchte, einen dreieckig geformten Akkubesen mit Staubwischer oder Anderes für die Bodenreinigung – der Markt kann auf viele bekannte Hersteller verweisen, die sich auf Bodenreinigungsgeräte aller Art spezialisiert haben. Wo sich darunter die Besten entdecken lassen, kann man durch einen Test von Instituten wie der Stiftung Warentest oder anderen Anbietern, aber auch aus eigener Erfahrung und durch so manchen Akku Test sehr leicht erfahren. Ob Vileda Akkubesen, Kärcher Akkubesen oder andere bekannte Modelle mit dem Namen Clean Edition oder Power Sweeper – Akkubesen günstig und leistungsstark erhält man unter anderem bei Herstellern wie den folgenden:

  • Bissell
  • Cleanmaxx
  • Kärcher
  • Vileda
  • Leifheit
  • Black + Decker
  • Relaxdays
  • Dirt Devil
  • Quigg
  • Intertek
  • Silvercrest

Die Auswahl ist also groß genug, um für den eigenen Haushalt, das zurechtgelegte Budget oder auch die optischen Ansprüche ein passendes Gerät mit viel Leistung und wenig Platzanspruch zu entdecken.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen