Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Benzin Rasenmäher – bequem und leistungsstark für einen gepflegten Rasen

Benzin RasenmäherEin leistungsstarker Benzin Rasenmäher ist ein hervorragender Helfer, um bequem, schnell und einfach einen hübsch gepflegten Rasen zu bekommen. Das Angebot der verschiedenen Hersteller und Modelle ist sehr groß, dabei variiert der Preis ebenso wie die Mähleistung. Vor allem in Online Shops, aber auch auf anderen Webseiten gibt es zahlreiche Testberichte und Personen, die über ihre Erfahrungen berichten und Empfehlungen geben. Nachdem man sich ausgiebig mit dem Benzin Rasenmäher Test auseinandergesetzt und sich für ein Modell entschieden hat, sollte man auch unbedingt noch einen Preisvergleich machen, denn die Preise können große Differenzen aufweisen.

Benzin Rasenmäher Test 2019

Rasenmäher Benzin – was man vor dem Kauf wissen sollte

Benzin RasenmäherEin Benzin Rasenmäher ist sinnvoll, wenn man ein Gelände von etwa 500 – 2.000 m² besitzt. Sie sind zwar nicht so leise wie ein elektrischer Rasenmäher, dafür aber leistungsstark. Da es sehr viele Hersteller und Modelle gibt, ist das Angebot sehr groß und es gibt für jedes Terrain den passenden Mäher. Ebenso groß ist die Auswahl an Anbieter, denn man kann die Benzin Rasenmäher nicht nur im Online Shop oder im Fachhandel, bzw. in Baumärkten, wie Bauhaus, Hagebau, Hornbach oder Obi kaufen, sondern immer wieder auch bei Aldi oder Lidl kaufen. Bei diesem Angebot hat man oft die Möglichkeit einen Benzin Rasenmäher günstig zu kaufen.

Bei der Auswahl kann man mit der Frage beginnen, ob man einen Benzinrasenmäher mit Antrieb oder ohne Antrieb braucht. Für Grundstücke mit Hängen bieten sich Benzinrasenmäher mit Radantrieb an, es kann sonst recht mühsam sein, denn die Mäher können 30 bis 40 Kg wiegen.

Wer wert auf komfortables Rasenmähen legt, sollte außerdem auf den Anlasser achten. Das Starten mit einem E-Starter ist wesentlich leichter als mit einem Seilzug, der oft mehrmals hintereinander zum Starten kräftig gezogen werden muss. Auch wenn der Fangkorb nicht so groß ist und öfter entleert werden muss, ist ein Benzinrasenmäher mit Elektrostart von Vorteil.

Für einen hübschen Garten kann man sich neben einem Motor Rasenmäher noch eine Benzin Heckenschere zulegen. Weitere gute Helfer für einen gepflegten Rasen sind ein Benzin Vertikutierer oder ein Benzinrasenmäher mit Mulchfunktion. Bei letzterem wird der geschnittene Rasen zerkleinert und wieder ausgeworfen, der Mulch verwandelt sich in Dünger und das Gras erhält neue Nährstoffe.

Wenn man sich unterschiedliche Benzin Rasenmäher Tests ansieht, stellt man fest, daß es nicht „den besten” gibt, denn es kommt immer auf das entsprechende Einsatzgebiet an. Bester Benzin Rasenmäher ist der, der am besten zu einem selbst paßt. Ein Benzin Rasenmäher Vergleich ist durchaus sinnvoll, wenn man immer seine eigenen Bedürfnisse im Hinterkopf hat.

Es kann sinnvoll sein, sich einen Mäher anzuschaffen, der gleich mehrere Funktionen aufweist, wie beispielsweise der Honda GCV 160 oder der Honda GCV 190, der über noch etwas mehr Leistung verfügt. Der Radantrieb bietet eine variable Geschwindigkeitseinstellung, man kann mulchen oder diese Modelle als Laubsauger einsetzen. Die Zahlen geben den Hubraum an, also verfügt der Honda GCV 160 dementsprechend über 160 cm³, so hat man bei einem Honda Rasenmäher schnell der Überblick über den Hubraum.

Die besten Benzin Rasenmäher Hersteller im Überblick

Benzin Rasenmäher gibt es von sehr vielen verschiedenen Herstellern, da die Ansprüche an die Geräte ebenfalls sehr unterschiedlich sein können. Im Grunde werden bei jedem Benzin Rasenmäher Test etwas andere Kriterien zugrunde gelegt, dadurch sind auch die Benzin Rasenmäher Testsieger oft unterschiedlich, mal ist es ein Honda Rasenmäher, der besonders gut bewertet wird, mal ein anderer, manchmal ist es der Benzinrasenmäher mit Elektrostart und manchmal eben nicht – je nachdem worauf in dem Test besonders wert gelegt wurde. Daher folgt nun eine alphabetische Auflistung der führenden Marken.

Im Benzin Rasenmäher Vergleich sind dieses die 3 beliebtesten Hersteller:

  • AL-KO: sehr viele verschiedene Modelle, große Spanne beim Preis
  • Brast: hochwertige Modelle mit verschiedenen Funktionen
  • Einhell: verschiedene Modelle, hochwertige Materialien

Benzin Rasenmäher kaufen – diese Marken/ Hersteller sind ebenfalls beliebt:

  • Bosch: starke Motoren, guter Kundendienst
  • Brill: Marke von AL-KO
  • Fuxtec: neben Benzin Rasenmähern gibt es auch Benzin Heckenscheren und andere Gartengeräte, günstig, da Selbstvertrieb
  • Gardena: benutzerfreundliche Geräte, wurde von Husqvarna übernommen
  • Güde: große Auswahl, hochwertige Verarbeitung, auch Benzin Rasentrimmer im Sortiment
  • Hecht: viele Modelle, hochwertige Qualität
  • Honda: zahlreiche Ausstattungsvarianten, große Qualität
  • Hurricane: große Auswahl, große Preisunterschiede
  • Husqvarna: verschiedene Geräte, Mc Colloch ist eigene Marke
  • Makita: hochwertige Qualität, leistungsstark
  • MTD: weltweit größten Hersteller von Motorgartengeräten
  • Ryobi: breite Produktpalette, nutzerfreundlich
  • SABO: robuste und flexible Geräte, lange Lebensdauer
  • Stihl: gute Qualität, weltweites Traditionsunternehmen
  • Stiga: viele Modelle, zuverlässig
  • Viking: große Vielfalt, Tochtergesellschaft von Stihl
  • WOLF Garten: wurde von MTD übernommen, große Auswahl, große Preisspanne

Benzin Rasenmäher kaufen – Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Ausstattungsmerkmal Vorteil
Höhenverstellbarer Griff besonderer Komfort
Radantrieb leichteres Mähen an Hängen
E-Starter einfacherer Start als mit Seilzug
4-Takt-Motor kein Mischen von Benzin und Öl
Mulchfunktion Rasen mit Nährstoffen versorgen
Großer Fangkorb weniger oft entleeren

Benzinrasenmäher mit Radantrieb sind besonders komfortabel, wenn es sich um hügeliges Gelände handelt. Neben dem „einfachen“ Radantrieb gibt es außerdem Mäher mit verschiedenen Radgeschwindigkeiten, so daß man die Geschwindigkeit individuell anpassen kann. Wenn man bedenkt, daß die Modelle schnell 30 Kg Gewicht erreichen können, ist ein Benzinrasenmäher mit Antrieb eine bequeme Sache.

Die besten Benzin Rasenmäher für größeres Gelände haben eine Schnittbreite von 40 cm bis 46 cm. Je nach Größe der Rasenfläche können ein paar Zentimeter mehr oder weniger entscheidend über die Zeitersparnis sein. Wer generell wert auf eine recht große Zeitersparnis achten will, sollte sich einen Benzinrasenmäher mit Mulchfunktion zulegen, so muss man sich nicht weiter um das Düngen des Rasens kümmern.

Bei besonders hochwertigen Benzinrasenmähern kann man sogar die Schnitthöhe einstellen, die dann meistens von 2,5 cm für einen Zierrasen, über etwa 5 cm für einen Schattenrasen bis 10 cm für einen Landschaftsrasen einstellbar ist. Modelle, die nicht über eine Schnitthöhenverstellung verfügen, sind zwar meistens günstiger, aber dafür muss man jedes Rad einzeln einstellen, was sehr zeitaufwändig und umständlich sein kann.

Tipp: Wer einen Benzin Rasenmäher günstig kaufen und Geld sparen möchte, kann sich auch umschauen, ob er einen gebraucht kaufen kann. Allerdings sollte man sich diese Angebote ganz genau ansehen, damit es nicht am Ende teurer wird, da eventuell Teile verschlissen sind, die dann ausgetauscht werden müssen.

Rasenmäher Benzin vs Elektrorasenmäher – Vor- und Nachteile

  • leistungsstark
  • robust
  • für große Flächen
  • kein lästiges Kabel, mehr Bewegungsfreiheit
  • nicht so leise, wie ein Elektromäher

Fazit/Kaufempfehlung

Im Benzin Rasenmäher Vergleich gibt es ganz verschiedene Kriterien, die zu einer entsprechend unterschiedlichen Empfehlung führen können. Daher sollte man bei jedem Benzin Rasenmäher Test , den man liest, die eigenen Bedürfnisse nicht aus dem Auge verlieren. Nicht immer ist der jeweilige Benzin Rasenmäher Testsieger für einen selbst auch der beste, da heißt es aufmerksam gucken und vergleichen. Hat man den passenden Motor Rasenmäher ausgesucht, kann man sich mit wenig Arbeit an einem gepflegten Rasen erfreuen. Mit einem Benzin Rasentrimmer, einem Benzin Vertikutierer und ähnlichen Gartengeräten macht die Arbeit und vor allem das Ergebnis nochmal so viel Spaß. So wird ein hübscher Garten mit gepflegter Rasenfläche zu einer Wohlfühl-Oase.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen