Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Verlängerungskabel – auf die Sicherheit kommt es an

Verlängerungskabel Auch die besten Elektro-Vertikutierer funktionieren nicht mit Luft und Liebe und müssen daher an die Steckdose. Diese sind in den meisten Gärten jedoch rar gesät. Und je nach Lage und Größe des Rasens benötigt der passionierte Rasenliebhaber schnell Verlängerungskabel für Außenbereich, welche 100 Meter, 200 Meter oder oft sogar noch länger sein müssen. Beim Umgang mit Strom im Außenbereich ist aber auch der Blick auf die eigene Sicherheit wichtig. Kommen hier Kabel zum Einsatz, welche für den üblichen Hausgebrauch im Innenbereich gedacht sind, wird es sogar schnell lebensgefährlich. Die Investition in ein gutes Verlängerungskabel für Gartengeräte ist daher anzuraten.

Verlängerungskabel Test 2019

Verlängerungskabel ist nicht gleich Verlängerungskabel

Verlängerungskabel Der Vertikutierer steht praktisch einsatzbereit in der Mitte des Rasens. Jetzt fehlt nur noch der Strom. Jetzt einfach das erstbeste Verlängerungskabel, welches sich im Haushalt findet, anzuschließen und mit der Arbeit loszulegen, ist eine denkbar schlechte Idee. Und kann im ungünstigsten Fall sogar Gesundheit und Leben gefährden.

So ist der Rasen durch Tau oft auch noch Stunden nach Sonnenaufgang feucht. Dass das Verlängerungskabel wasserdicht ist, ist daher nur eine von gleich mehreren Grundvoraussetzungen, welches ein Verlängerungskabel für Gartengeräte zwingend bieten sollte. Doch nicht nur Nässe und Feuchtigkeit stellen besondere Anforderungen an ein Verlängerungskabel für Außenbereich.

Folglich weisen Außen Verlängerungskabel weitere wichtige Eigenschaften auf, die für den sicheren Gebrauch im Garten und anderen Außenbereichen unerlässlich sind. Neben dem Schutz vor Spritzwasser und allgemein vor Feuchtigkeit sind Außen Verlängerungskabel im Vergleich zu Kabeln für den Innenbereich auch deutlich robuster. Sie verfügen über eine dickere Ummantelung, die das Eindringen von kleineren Fremdkörpern und damit in Folge auch Kurzschlüsse verhindert.

Die richtige Schutzart ist entscheidend

Welches Verlängerungskabel wo zum Einsatz kommt oder kommen sollte, kann man dank der sogenannten IP Schutzart und den entsprechenden IP-Codes schnell selber herausfinden. IP steht dabei für “International Protection” und die IP-Codes geben in zwei Kennziffern an, gegen welche Einflüsse ein elektrisches Betriebsmittel einen ausreichenden Schutz bietet und bestimmt folglich auch dessen Einsatzzweck.

Die geläufigsten IP-Codes, auf die man als Verbraucher trifft, sind IP44 sowie IP20. Während IP20 die richtige Wahl für den Innenbereich ist, sollte für den Einsatz im Außenbereich bei einem Außen Verlängerungskabel IP44 als IP-Code angegeben sein.

Da die meisten Hersteller natürlich auch wissen, dass viele Verbraucher die IP-Codes nicht kennen, schreiben sie oft zusätzlich noch folgende Angaben auf die Verpackungen: Verlängerungskabel wasserdicht, Verlängerungskabel Garten, Verlängerungskabel Balkon, Verlängerungskabel Außen 25m, Verlängerungskabel Außen 30m, Verlängerungskabel Außen 50m, Verlängerungskabel Outdoor.

Der wichtigste Hinweis, dass es sich um ein Kabel für den Außenbereich handelt, ist aber dennoch die Angabe “IP44” als IP-Code.

Was bedeuten nun all die Abkürzungen?

Möchte man demnach ein Verlängerungskabel IP44 kaufen, welches für den Außenbereich geeignet ist, muss man sich prinzipiell nur zwei Buchstaben und zwei Kennziffern merken. Doch wofür stehen diese denn nun genau?

Für die IP-Codes gibt es sowohl deutsche als auch internationale Normen, welche sich aber nur geringfügig unterschieden. Die erste Kennziffer, also bei IP44 die erste 4, gibt den Schutz gegen Berührung sowie gegen das Eindringen von Fremdkörpern an. Die zweite Ziffer, also im Falle von IP44 erneut die 4, gibt den Schutz gegen Wasser an.

Folgende Tabellen bietet eine bessere Übersicht:

Für die erste Kennziffer (IP44) gilt:

Kennziffer Fremdkörperschutz Berührungsschutz
0 ungeschützt ungeschützt
1 Bietet sicheren Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ? 50mm Bietet sicheren Schutz gegen den Zugang mit dem Handrücken
2 Bietet sicheren Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ? 12,5mm Bietet sicheren Schutz gegen den Zugang mit einem Finger
3 Bietet sicheren Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ? 2,5mm Bietet sicheren Schutz gegen den Zugang mit einem Werkzeug
4 Bietet sicheren Schutz gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ? 1,0mm Bietet sicheren Schutz gegen den Zugang mit einem Draht
5 Bietet sicheren Schutz gegen Staub in schädigender Menge Bietet vollständigen Schutz gegen Berührung
6 staubdicht Bietet vollständigen Schutz gegen Berührung

Für die zweite Kennziffer (IP44)gilt:

Kennziffer Wasserschutz
0 bietet keinerlei Schutz
1 Bietet einen ausreichenden Schutz gegen Tropfwasser
2 Bietet einen ausreichenden Schutz gegen gegen fallendes Tropfwasser, wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist
3 Bietet einen ausreichenden Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° gegen die Senkrechte
4 Bietet einen ausreichenden Schutz gegen allseitiges Spritzwasser
5 Bietet einen ausreichenden Schutz gegen Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel
6 Bietet einen ausreichenden Schutz gegen starkes Strahlwasser
7 Bietet einen ausreichenden Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen
8 Bietet einen ausreichenden Schutz gegen dauerndes Untertauchen
9 Bietet einen ausreichenden Schutz gegen Wasser bei Hochdruck-/Dampfstrahlreinigung

Bestes Verlängerungskabel gesucht? Testberichte offenbaren große Qualitätsunterschiede

Entscheidend für die Sicherheit ist aber nicht nur die Schutzart, sondern auch die Qualität und damit die Haltbarkeit des Kabels. So haben Testberichte in den vergangenen Jahren immer wieder teils enorme Qualitätsunterschiede beim Verlängerungskabel Vergleich offenbart. Das beste Verlängerungskabel im Test ist oft Markenware. Die allgemeine Empfehlung lautet daher, beim Kauf nach Möglichkeit auf die Qualität bewährter Marken zu setzen und auf die Verlängerungskabel Testsieger zu setzen.

Das Siegel “Made in Germany” gilt demnach auch bei Verlängerungskabeln als sichere Bank. So positioniert sich neben Firmen wie as – Schwabe vor allem die Marke Brennstuhl in den meisten Testberichten sehr weit vorne und ist damit der Verlängerungskabel Testsieger.

Ein Preisvergleich zeigt auch schnell, dass die Preise zwischen günstigeren Marken und Brennstuhl oft so nahe beieinander liegen, dass sich den Erfahrungen nach die Entscheidung für eine der günstigeren Alternativen selten lohnt. Übt man sich außerdem in Geduld, findet sich immer ein guter Online Shop wie etwa Conrad mit schnellem Versand, der gute Angebote hat und Verlängerungskabel günstig anbietet.

Tipp: Die Angebote der Online Shops sind oft riesig. Folgende Suchbegriffe erleichtern die Suche, um die besten Verlängerungskabel günstig zu finden:

  • Verlängerungskabel wasserdicht
  • Verlängerungskabel für Gartengeräte
  • Verlängerungskabel ip44
  • Verlängerungskabel outdoor
  • Verlängerungskabel garten
  • Verlängerungskabel balkon
  • Verlängerungskabel außen 25m
  • Verlängerungskabel außen 30m
  • Verlängerungskabel außen 50m

Wichtig ist, dass es sich nicht um ein CEE-Verlängerungskabel wie etwa ein Verlängerungskabel 16a oder Verlängerungskabel 32a handelt, da diese für Vertikutierer meist nicht geeignet sind.

Und natürlich gibt es nicht nur online gute Angebote. Wer ein Verlängerungskabel kaufen möchtet, wird auch anderswo fündig. Etwa bei Elektromärkten wie Media Markt oder Saturn sowie den großen Baumärkten von Obi, Hornbach, Bauhaus, Hagebau, oder Toom.

Vor- und Nachteile der Verlängerungskabel für Außenbereich

  • bieten die nötige Sicherheit bei Arbeiten mit Elektrogeräten im Außenbereich
  • halten in der Regel deutlich länger, sind gegen Witterung geschützt
  • eine tolle Möglichkeit die Reichweite des Stromkabels Ihres Elektro Vertikutierers zu vergrößern
  • gute Verlängerungskabel für den Außenbereich kosten etwas mehr
  • Verlängerungskabel für den Außenbereich sind oft sehr lang und damit schwer zu handhaben

Was man beim Kauf noch berücksichtigen sollte

Neben der Qualitätsfrage gibt es noch weitere wichtige Kaufkriterien. Eine betrifft erneut die Sicherheit. So kann es hilfreich sein, wenn das Kabel, vor allem beim Einsatz im Garten, eine möglichst auffällige Farbe aufweist. Andernfalls ist die Gefahr groß, das Kabel bei der Arbeit zu übersehen und zu beschädigen. Kabel in der Farbe Signalrot haben sich hier bewährt.

Weitere Tipps:

  • Viele Käufer neigen dazu, dass sie Verlängerungskabel kaufen, die viel zu lang sind. Viel wichtiger ist, die Länge dem eigenen Bedarf anzupassen. Denn oft zeigt sich bei der Arbeit, dass nicht die Länge allein, sondern die richtige maximale Länge den Unterschied macht. Zu lange Kabel behindern eher die Arbeit, als dass sie sie erleichtern.
  • In vielen Fällen kann auch eine Kabeltrommel zum Einsatz kommen, mit der man die maximale Länge, die benötigt wird, deutlich einfacher erreichen kann, als allein mit einem Verlängerungskabel für Außenbereich.
  • Die richtige Lagerung der Kabel ist wichtig! Lagert man die Kabel etwa so, dass sie immer der Witterung ausgesetzt sind, wird die Ummantelung schnell brüchig und die Kabel werden damit zur Gefahr.
  • Es gibt für die einfache Lagerung kürzerer Verlängerungskabel sogenannte Kabelhanteln. Diese erleichtern nicht nur die Lagerung, sondern auch das Aufrollen der Kabel nach getaner Arbeit.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen