Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Rasenlüfter – sanfte Pflege für den Grundstücksboden

Rasenlüfter Das Vertikutieren, bei welchem man die Grasnarbe des eigenen Rasens anritzt, um diesem Pflege zu bieten und unerwünschte Pflanzen wie Unkraut zu entfernen, gilt als besonders gute Methode, dem Rasen die nötige pflege zukommen zu lassen. Diese Methode ist aber auch recht invasiv, weshalb viele Hobby-Gärtner und Profis lieber mehrmals im Jahr auf das etwas sanftere Rasenlüften setzen. Hierbei wird nicht die gesamte Grasfläche angekratzt, sondern der Boden nur in regelmäßigen Abständen Zentimeter-tief punktiert. Dadurch kann der Rasen besser atmen und der feuchte Rasenfilz aus Moos und anderen Pflanzen wird geöffnet, sodass dieser trocknet und Rasen sich besser ausbreiten kann. Um den Rasen zu lüften, gibt es für Hobby-Gärtner und Profis einige verschiedene Rasenlüfter, die jedoch allesamt für ein gepflegteres Erscheinungsbild des eigenen Gartens oder Grundstücks sorgen.

Rasenlüfter Test 2019

Ergebnisse 1 - 33 von 33

Sortieren nach:

Die verschiedenen Rasenlüfter in der Übersicht

Rasenlüfter Nach dem Rasenlüfter Test kann man ganz verschiedene Rasenlüfter kaufen, sodass es für jede Gartengröße und jeden Anwender das Richtige gibt. Dadurch ist nach dem Preisvergleich aber auch das passende Angebot für jedes Budget dabei, sodass man auch mit einem knapperen Guthaben nicht auf das nützliche Gerät verzichten muss. Wenn Sie einen Rasenlüfter kaufen möchten, können Sie nach dem Rasenlüfter Test auf die folgenden Varianten treffen:

  • Hand Rasenlüfter – hierbei handelt es sich um eine Besen-artige Konstruktion, die am vorderen Ende mit einer Rasenlüfterwalze oder Messern aus Edelstahl versehen ist, welche den Boden Millimeter-tief aufschneiden. Der Unterschied zwischen der Rasenlüfterwalze und den Schneidemessern ist, dass die Walze den Rasen in regelmäßigen Abständen punktiert – Schneidemesser als Rasenlüfter hingegen gelten schon als Vertikutierer.
  • Rasenlüfterschuhe – wer seinen Rasen manuell, also ohne ein elektrisches oder benzinbetriebenes Gerät lüften will, kann hierfür Rasenbelüfter Sandalen nutzen. In der Regel handelt es sich hierbei nicht um regelrechte Rasdenlüfterschuhe, sondern um Sohlen, die auf die eigenen Sandalen aufgeschnallt werden können. Diese Sohlen wurden mit Spikes, also Nägeln mit mehreren Zentimetern Länge besetzt, sodass man diese beim Laufen in den Boden drückt und damit den Boden löchert. Rasenbelüfter Sandalen sind aber eher für kleinere Rasenflächen geeignet.
  • der Rasenlüfter für Rasentraktor Modelle – hierbei handelt es sich um einen Vorsatz für den eigenen Rasentraktor, der eine ähnliche Funktionsweise wie der Hand Rasenlüfter mitbringt. Entscheidend ist, dass der Aufsatz zusammen mit dem Rasentraktor auch gut für größere Flächen genutzt werden kann, da der Anwender keine Körperkraft aufbringen muss. Oftmals kommen die Varianten auch mit Streuer daher, sodass man gleich Grassamen mit aussäen kann, um den Rasen dichter und voller wirken zu lassen.
  • Elektro Rasenlüfter – es gibt auch Rasenlüfter elektrisch arbeitende Varianten zu kaufen, die im Gegensatz zum Hand Rasenlüfter wesentlich einfacher in der Anwendung sind. Der Elektro Antrieb eines solchen Modells sorgt nämlich dafür, dass beim Schieben kaum noch Kraft aufgewendet werden muss, und der Rasen gleichmäßig bearbeitet werden kann. In der Regel bieten Elektro Rasenlüfter eine Arbeitsbreite von etwa 30cm.
  • Benzin Rasenlüfter – durch einen Verbrennungsmotor betrieben, gelten Rasenlüfter mit Benzin als leistungsstärkste Variante auf dem Markt. Da sie leistungsstark, zuverlässig und über eine längere Zeit am Stück arbeiten können, werden sie hauptsächlich für die Landwirtschaft eingesetzt und eignen sich besonders gut für große Flächen. Leider arbeiten Rasenlüfter mit Benzin Motor deutlich lauter, als Elektro Varianten und stoßen dabei sogar umwelt- und gesundheitsschädliche Abgase aus – daher und vermutlich auch wegen dem etwas höheren Preis werden Benzin Rasenlüfter auch seltener von Hobby-Gärtnern eingesetzt.

Rasenlüfter oder Vertikutierer – welches Gerät ist besser?

Eine Pauschale Antwort darauf, welches Gerät für das gepflegte Erscheinungsbild des eigenen Rasens wohl besser geeignet ist, gibt es nicht. Das liegt unter anderem daran, dass jede Variante ihre ganz eigenen Vor- und Nachteile bietet und jeder Nutzer einen anderen Garten besitzt, dessen Bedürfnisse nur er gut kennt. Daher haben wir in der nachfolgenden Tabelle für Sie zusammengefasst, mit welchen Stärken und Schwächen Sie bei den beiden Gerätearten zu rechnen haben – so können Sie sich ein genaueres Bild davon machen, was für Ihren Rasen besser geeignet ist.

Rasenlüfter Vertikutierer
Statt Messer besitzen Rasenlüfter Stahlkrallen, die den Boden löchern und gleichzeitig den Rasen durchkämmen. Moos und anderes Unkraut wird nur oberflächlich, also ohne Wurzel entfernt. Sie besitzen spitz zulaufende Messer, die die Grasnarbe anritzen und dabei Unkraut und Moos mitsamt der Wurzel entfernen

Vor- und Nachteile eines Rasenlüfters

  • weniger invasiv und schonender
  • kürzere Regenerationsphasen
  • kann häufiger im Jahr angewendet werden
  • Gras kann durch das Entfernen von Moos besser atmen
  • Rasenfilz wird nicht vollständig entfernt, sodass Nacharbeit vonnöten sein könnte
  • weniger gut für hartnäckige Fälle geeignet
  • für ein gepflegtes Erscheinungsbild des Rasens häufigere Anwendung vonnöten

Vor- und Nachteile eines Vertikutierers

  • nur die reine Rasenfläche bleibt übrig und kann sich nun besser entfalten
  • aufgelockerte Grasnarbe wächst fester an und gedeiht robuster
  • Aussaat von Grassamen wird erleichtert
  • längere Regenerationsphase nötig
  • Rasen kann je nach Fall zunächst etwas wüst aussehen
  • Methode sollte nur einige Male im Jahr, bestenfalls im Frühjahr oder Herbst verwendet werden
  • invasiv

Wie Sie sehen können, handelt es sich hierbei eher um zwei unterschiedlich stark arbeitende Versionen ein und desselben Gerätes. Daher wird auch empfohlen, Rasenlüfter aller Art bei gepflegten Rasenflächen zu verwenden, deren Moos- und Unkrautbefall nicht ganz so hartnäckig ist und welche lediglich etwas dichter wachsen soll. Hartnäckigere Fälle mit großen Moos- und Unkrautflächen dagegen profitieren von dem Vertikutierer. Theoretisch ist es natürlich auch möglich, beide Geräte Zuhause zu haben und so zu jeder Jahreszeit bestens auf die Bedürfnisse des Rasens einzugehen, wenn man diesen umfassend pflegen möchte und das gewisse Budget übrig hat.

Ob man sich nun für einen Akku Rasenlüfter entscheidet, einen Vertikutierer nutzt oder auf die Beststeller der Gardena Rasenlüfter, Bosch Rasenlüfter und Wolf Rasenlüfter setzt – es steht fest, dass beide Gerätearten dem Rasen die nötige Pflege zukommen und diesen dichter, satter und robuster wirken lassen. Ein rollender Rasenlüfter oder Vertikutierer ist also in jedem Fall eine Anschaffung wert, wenn man möchte, dass der eigene Garten rundum gesund aussieht und Nachbarn auch sehen, dass man sich Mühe bei der Grundstückspflege gibt – so kommt auch das eigene Zuhause besser zur Geltung.

Auch die Markenvielfalt ist groß

Möchte man den sanften Rasenlüfter kaufen, kann man in dem ein oder anderem Online Shop, aber auch vor Ort im Baumarkt wie OBI, Hornbach oder Bauhaus eine große Vielfalt an Modellen und Herstellern entdecken. Ob Rasenlüfter elektrisch Varianten, benzinbetriebene Modelle oder ein Akku Rasenlüfter – Rasenlüfter Testsieger stammen oft von Unternehmen wie diesen:

  • Black & Decker
  • Bosch
  • Fiskars
  • Gardena
  • Einhell
  • Fuxtec
  • Atika
  • Florabest
  • DEMA
  • WOLF-Garten
  • Hecht
  • Matrix

Durch die große Auswahl wird es nach dem Rasenlüfter Vergleich auch ermöglicht, Varianten günstig kaufen zu können – ein rollender Rasenlüfter als Variante zum manuellen Bearbeiten der Rasenfläche beispielsweise ist meist schon ab 30 Euro erhältlich.

Tipp: Günstig kaufen lassen sich nach dem Rasenlüfter Test aber auch die Rasenlüfter-Sohlen für Gartenschuhe, lediglich die elektrisch arbeitenden und benzinbetriebenen Rasenlüfter sind nach dem Rasenlüfter Vergleich etwas teurer.

Ob Gardena Rasenlüfter, Wolf Rasenlüfter oder Bosch Rasenlüfter – so manchen Rasenlüfter Testsieger kann man von Saison zu Saison auch beim Discounter wie Aldi oder Lidl vorfinden, sodass das Rasenlüfter Kaufen noch einfacher gemacht wird. Möchte man allerdings noch mehr Geld sparen oder das Gerät nur einmal im Jahr anwenden, kann es sich auch lohnen, die ein oder andere Variante im Baumarkt zu mieten, oder sich an das Selber Bauen zu machen – Anleitungen hierfür gibt es nach dem Rasenlüfter Test im Internet in Hülle und Fülle zu sehen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

[ratings]

Neuen Kommentar verfassen