Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Heavy Duty Hohl Tine Rasenlüfter Test

No Name Heavy Duty Hohl Tine Rasenlüfter

No Name Heavy Duty Hohl Tine Rasenlüfter
No Name Heavy Duty Hohl Tine RasenlüfterNo Name Heavy Duty Hohl Tine RasenlüfterNo Name Heavy Duty Hohl Tine Rasenlüfter

Unsere Einschätzung

No Name Heavy Duty Hohl Tine Rasenlüfter Test

<a href="https://www.vertikutierer.org/no-name/hohl-tine-rasenluefter/"><img src="https://www.vertikutierer.org/wp-content/uploads/awards/1516.png" alt="No Name Heavy Duty Hohl Tine Rasenlüfter" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Handhabung
Preis-Leistung

Merkmale

  • Zinken für maximale Belüftung
  • Stahl

Nachteile

  • Spoons zu dick
  • nicht konisch

Technische Daten

Marke / HerstellerNo Name
ModellHeavy Duty Hohl Tine Rasenlüfter

Der Heavy Duty Hohl Tine W1752 ist ein Rasenlüfter aus dem Hause Garland. Was das Produkt taugt und ob sich eine Anschaffung lohnt, sollte mal ein Blick in die Kundenbewertungen auf Amazon zeigen.

Ausstattung

Der in schwarz gehaltene Rasenlüfter ist aus Kunststoff gefertigt worden. Dabei verfügt das Modell über vier schmale und längliche Rohre, sogenannte Spoons, die zum Ausstechen bzw. Ausheben des Rasens gedacht sind. Darüber hinaus ist auch ein an den Ecken abgerundeter Tritt vorhanden, mit dessen Hilfe der Vorgang des Aushebens einfacher vonstattengehen soll. Der Rasenlüfter entfernt einen kompletten Kern aus dem Boden und sorgt somit dafür, dass Nährstoffe besser zu den Wurzeln gelangen und das Wasser im Boden problemlos ablaufen kann. Dadurch bedingt soll es dann etwa zu einer geringen Moosbildung und einem verdichteten Rasenbild kommen. Am Handgriff wird das in dunkelgrün gehaltene Hilfsgerät von zwei orangefarbenen Abschlusskappen akzentuiert. Eine Gummierung oder einen Grip findet man dort jedoch nicht vor. Wir vergeben 3 von 5 Sternen.

Handhabung

Grundsätzlich schaut das Modell auf den ersten Blick recht solide aus. Doch wenn es dann an den Einsatz geht, merkt man schnell, wo hier die Schwächen des Modells liegen. Dabei wäre zwar ein gummierter Griff wünschenswert, doch liegt die hauptsächliche Problematik in der Konstruktion des Modells. Den Kundenbewertungen auf Amazon zufolge sind die Spoons nicht konisch angelegt worden und dazu auch noch viel zu dick sein, als dass man damit in dichten Boden stechen könnte. Hinzu kommt, dass man einen enormen Kraftaufwand benötigt und sich die Löcher häufig verstopfen, dann aber nur noch mit Mühe von der Erde befreit werden können. Komfort geht jedenfalls anders und weder für kleine, noch für große Rasenflächen scheint das Gerät gut zu gebrauchen. Wir vergeben 2.5 von 5 Sternen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Der Preis, der für das Modell aufgerufen wird, würde eigentlich in Ordnung gehen. Doch aufgrund der schlechten Funktionsweise und dem Umstand, dass man den Rasenlüfter nahezu nicht gebrauchen kann, erlangt auch der Preis keine Rechtfertigung. Wir vergeben 2.5 von 5 Sternen.

Fazit

Dieses Produkt enttäuscht auf ganzer Linie. Das Modell bietet in keinerlei Hinsicht einen guten Komfort und lässt sich schlichtweg nicht gut verwenden. Dabei liegen hier etwa Probleme mit der Formgebung zugrunde, aber auch die Materialbeschaffenheit und die Dicke können nicht überzeugen. Abschließend raten wir daher von einem Kauf ab und können keine Kaufempfehlung aussprechen. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktbeschreibung insgesamt 3 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 10 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 2.7 Sterne vergeben.

Preisvergleich: No Name Heavy Duty Hohl Tine Ras...

Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 23.05.2019 um 00:24 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name Heavy Duty Hohl Tine Rasenlüfter gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?